19./20. Februar 2019
Wir gratulieren heute unseren F und G-Kindern zu ihrem 4. bzw. 5. Geburtstgag und
freuen uns über ihre Entwicklung zu stattlichen Riesenschnauzern.



2. Januar 2019
So nun der erste Eintrag im neuen Jahr.
Am 29. Dezember ist Altèsse vom Berliner Schloss bei uns eingezogen.
Sie ist eine Tochter von Ducatis Schwester Dolce Vita von Ann-Chateau.
Vater ist der polnische Champion Anatol Asterniger.
Wurftag war der 27.10. 2018
Sie füllt uns Rudel wieder auf, wir sind gespannt darauf wie sie sich entwickelt.



13. Dezember 2018
Heute haben wir die Kinder von Dolce Vita von Ann-Chateau im Zwinger vom Berliner Schloss in Berlin besucht.
Sie sind jetzt 6 Wochen alt und sehr gut gelungen. Fröhlich, unerschrocken und sehr knochenstark.
Vater ist der polnische Championrüde Anatol Asterniger (IPO 1 und HD A, ED 0).
Ein Rüde und eine Hündin suchen noch ein geeignetes zu Hause.
Anfragen bite auch gerne an uns. Siehe auch Facebook.



02. Dezember 2018
Gentleman Glenn zum wiederholten Male erfolgreich.
KSA in Saarbrücken: BIS Working Dog und bester Rüde. Richterin Frau Giesa Schicker.



16./17. November 2018
Erfolgreich haben wir die Bundessiegerschau in Dortmund absolviert.
Vorgestellt wurden Ducati und ihre Kinder Gentleman Glenn, Goethe und Iltschi, sowie Enkelin Roma vom kleinen Büffel, ein Kind von Ducatis Sohn Gentleman Glenn von Ann-Chateau. Außerdem war noch Henry ein Sohn von Ducatis Schwester Dolce Vita dabei.
Hier die Ergebnisse:
Ducati V1
Gentleman Glenn V1
Goethe V2
Iltschi SG
Henry SG
Roma VV2

Am Samstag wurde dann nur noch Iltschi ausgestellt und erhielt da ein V2.

Gentleman Glenn von Ann-Chateau erreichte am 17.11.  bei der Wahl des VDH zum
"Dog of the Year" den dritten Platz.. Ein ganz großartiger Erfolg wenn man bedenkt, dass der Riesenschnauzer kein Modehund ist (zum Glück).



10. November 202018
Vor 11 Jahren fiel der erste Wurf bei Ann-Chateau, es war ein aufregender Tag, an dem unsere Fenja (Chateau von Ermada) 5/5 Welpen zur Welt gebracht hat. Leider erleben nicht mehr alle diesen 11. Geburtstag, allen anderen wünschen wir aber noch ein langes und gesundes Leben und ihren Besitzern viel Freude mit ihnen.



27. Oktober 2018
Heute hat Dolce Vita von Ann-Chateau im Zwinger vom Berliner Schloss drei sehr kräftige Welpen zur Welt gebracht.
Interessenten an einem Welpen aus diesem Wurf können sich gerne bei uns melden, oder  www.vomberlinerschloss.wordpress.com



24. Oktober 2018
Heute mussten wir unseren geliebten Bel Ami über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Der Krebs hatte kein Erbarmen und hat ihm keine Chance gelassen. Er ist nur 9 1/2 Jahre alt geworden, wir werden ihn  nie vergessen.



30. September 2018
Nun ist es schon sechs Jahre her, dass unsere Fenja ihren letzten Wurf, den E-Wurf geworfen hat, und deshalb gratulieren wir unseren E-Kindern heute zu ihrem 6. Geburtstag ganz herzlich.



29./30. September 2018
Sehr erfolgreiches WE für Claudia mit Fortuna und Jette:
Fortuna von Ann-Chateau besteht am Samstag die BGH 1. Wir gratulieren Besitzerin Claudia ganz herzlich.

Am Sonntag holt sich Claudia dann mit Jewel Jette von Ann-Chateau bei der KSA in Osnabrück ein V1 in der Jugendklasse und hat damit alle Anwartschaften für den Klubjugendsieger zusammen. Zum Schluss wird sie dann  noch BOB!!! Und das mit 17 Monaten.
Auch da unsere herzlichste Gratulation. Wir sind stolz auf euch.



16. September 2018
Haakon von Ann-Chateau besteht heute die Zuchtzulassungsprüfung.
Wir gratulieren seinem Besitzer Günter recht herzlich.
Gestern V1 und heute Zuchtzulassung.Prima



15. September 2018
Auf der KSA in Berlin-Hohenschönhausen haben Ducati und ihre Kinder Gentleman Glenn, Goethe und Juwel Jette, sowie das Kind von Dolce Vita, Haakon, ausgezeichnete Ergebnisse erzielt.
Ducati: Gebrauchshundeklasse V1
Gentleman Glenn: Gebrauchshundeklasse V1 und Bester Rüde (BOS)
Juwel Jette: Jugendklasse V1
Haakon: offene Klasse V1
Goethe:  offene Klasse V2

Für die Zuchtgruppe mit Ducati, Gentleman Glenn u. Juwel Jette gab's einen Pokal.



1./2. September
CACIB Bremen: Iltschi erreicht an beiden Tagen in der offenen Klasse ein V1 und am Samstag bekommt er noch das Res.-CACIB.
Caruso wird am Samstag Veteranensieger und hat nun alle Anwartschaften für den Dt.-Veteranenchampion.
Don Giovanni startet auf der DM-IPO Riesenschnauzer und erreicht den 22. Platz von 32 Teilnehmern.



26. August 2018
Heute haben wir Bel Ami's Kinder im Zwinger vom Weseler Wald besucht. Sie sind jetzt vier Wochen jung und richtige, sehr lebhafte Wonneproppen. Wir freuen uns auf die weitere Entwicklung.



26. August 2018
Ducatis Tochter Jewel Jette von Ann-Chateau erhielt bei der KSA in Oldenburg  von Richter Dietmar Freudenberger eine vorzügliche Beurteilung und damit das V1 in der Jugendklasse.



18. August 2018
Ducati besteht ihre RH2-Fläche Wiederholungsprüfung.
Diese Prüfung muss alle zwei Jahre wiederholt werden, damit der Hund einsatzberechtigt bleibt.



14. August 2018
Bel Ami ist jetzt Deutscher Veteranen-Champion (VDH)

12. August 2018
Auf der Weltsiegerschau Amsterdam platziert sich Gentleman Glenn mit V4.

9. August 2018
Gentleman Glenn erhält bei der Benelux Winner  Amsterdam in der Gebrauchshundeklasse das V2 und Res. CACIB.



28. / 29. Juli 2018
Gentleman Glenn auch in München auf der Doppel-KSA  wieder sehr erfolgreich .
Am Samstag V 1 in der Champion Klasse.
Am Sonntag V1, Bester Rüde, Bester Riesenschnauzer und damit auch Bayernsieger.
Gekrönt wurde das Ganze dann noch mit dem  BIS = Schönster Hund der Schau.
Wir freuen uns ganz doll mit Gaby und Giulia, herzlichen Glückwunsch.



28. Juli 2018
Bel Ami wird Vater von 5 kräftigen Welpen im Zwinger vom Weseler Wald.
Es sind 2 Rüden u. 3 Hündinnen mit Geburtsgewichten von 510 bis 570g.
Weitere Informationen unter dem Link vom Weseler Wald.



14. Juli 2018
Gentleman Glenn von Ann-Chateau besteht
in Kleve die Körprüfung
bei Richter Franz Gerd Bauer mit den Noten für die Körklasse 1.
Dickes Lob und Gratulation für die Hf Gaby.

Juli 2018
Bel Ami wird Ende des Monats Vater in der Zuchtstätte vom Weseler Wald.


1. Juli 2018

Gentleman Glenn
BOB und Annuel Trophy Sieger in Hannover
Bel Ami Annuel Trophy
Vetranensieger in Hannover.

10. Juni 2018
Gentleman Glenn von Ann-Chateau wird Jahressieger bei der Jahressiegerauslese des PSK und Best Working Dog.

Bel Ami von Ann-Chateau wird Jahresveteransieger und erreicht beim Veteranen-BIS einen achtbaren 3. Platz.

21. April 2018
Harmony und Hannibal von Ann-Chateau
 haben erfolgreich ihre Ausdauerprüfung (AD)
über 20 Km bestanden.

Wir gratulieren Stefan und Katharina.

15. April 2018
Gentleman Glenn
Landessiegerschau Hessen:
  BIS Working Dog
         und
 Best in Show
  
14. April 2018
Nun sind die H-Kinder auch schon zwei Jahre alt.
Wir gratulieren allen ganz herzlich zum heutigen Geburtstag.

8. April 2018
Don Giovanni von Ann-Chateau wurde heute Landessieger im IPO-Sport und hat sich damit wieder für die DM qualifiziert.
Ebenfalls heute hat Hannibal von Ann-Chateau seine BH bestanden. Herzliche Gratulation an beide.

3. April 2018
Gentleman Glenn
in Mönchengladbach:
Best in Show!!!!

18. März 2018
Gentleman Glenn
 in Kassel :
Best in Show!!!
!

20. Februar 2018

Und heute gratulieren wir unseren F-Kindern zum vierten Geburtstag. Wir hoffen, dass alle weiterhin viel Freude haben mit Flambeau, Fidelio, Feeny, Fortuna, Feel Good und Fair Lady.

19. Februar 2018
Heute haben wir die
Freude Ducatis G-Kindern zum 3. Geburtstag zu gratulieren. Wir wünschen allen Besitzern weiterhin viel Freude mit Gentleman Glenn, Goehte, Galileo, Giacomo,
Grappina, Guilietta, Ginger u.. Greta.

Dezember 2017
Zum Abschluß des Jahres holt sich
Gentleman Glenn von Ann-Chateau
noch
die Titel Amsterdam Winner und Belgian Winner. Fast alle seine errungenen Titel sind hier unter Aktuelles nachzulesen. Er ist der schönste Riesenschnauzer des Jahres.

1. Juli 2018
Ende Juli 2018 wird Bel Ami Vater im Zwinger vom Weseler Wald.  
Dolce Vita von Ann-Chateau wird im Spätsommer bei iher nächsten Hitze belegt.
Nähere Einzelheiten demnächst. 

30. Dezember 2016
Wieder  ist ein Jahr verflogen, und wegen der vielen Aktivitäten weiss ich gar nicht wo es geblieben ist. Der Januar begann
gleich wieder mit einer Ausstellung in Nürnberg, wo unsere Hunde gleich wieder sehr erfolgreich waren. Das Schönste ist aber
immer das Wiedersehen mit unseren Hundefreunden. Diesmal war sogar Flambeau aus der Schweiz angereist. im Februar
wurde es dann spannend. Toni hatte ihr erstes Date mit Einstein von der Wilhelmshöhe. Tonis Frauchen Christine und ich
verlebten sechs schöne Tage am Rhein und das Decken hat dann auch prima geklappt. Als die tragende Toni dann zu uns kam,
wollte unsere Ducati auch Welpen.  Nur vier Monate nach der letzten Läufigkeit wurde sie wieder heiss, und da wir sehr viele Anfragen
hatten, ließen wir sie auch von Einstein decken.  Die Trächtigkeiten der beiden Hündinnen verliefen völlig problemlos. Toni
bekam am 16. April in nur drei Stunden neun Welpen. Ein kleiner Rüde hat es leider nicht geschafft, aber die anderen Acht
entwickelten sich prächtig.
Am 29. Mai bekam dann Ducati fünf tolle sehr dicke Kinder. Alle H und I Kinder waren schnell vermittelt und haben tolle
und sehr aktive Besitzer. Anfang Juni, bei all dem Trubel, mussten wir dann unsere Fenni über die Regenbogenbrücke gehen lassen.
Als die Kleinen alle ausgezogen waren, fingen wir wieder sehr aktiv mit dem Training für die Rettungsarbeit an.
Nachdem Ducati und Bel Ami im Frühjahr die RH2 Fläche bestanden hatten, trainierten wir nun für die Trümmerprüfung.
Anfang Dezember bestanden unsere Beiden gemeinsam mit Bosse und Bismarck auch die Trümmerprüfung.
Insgesamt waren wieder viele Hunde aus unserer Zucht auch in 2016 sehr erfolgreich. Viele legten gute Prüfungen im Sport ab
und glänzten auf Ausstellungen.
Besonders hervorheben möchte ich Glenn der  Jahresjugendsieger 2016 wurde, und
noch die Zuchtzulassung und die Begleithundeprüfung bestand.

Wir planen im Frühjahr 2017 einen Wurf mit Ducati, dann werden wir uns hoffentlich eine Hündin behalten können.

In der Familie läuft alles gut. Die Enkel machen viel Freude. Unser ältester Enkel Justus hat in diesem Jahr sein
Abitur bestanden und studiert nun in Berlin Mathematik und Physik. 2017 ist sein Bruder Julius drann.
So schauen wir voller Spannung und Vorfreude  auf das Jahr 2017.
Wir wünschen all unseren Freunden einen guten Start in das Jahr 2017 und weiter viel Freude mit den Vierbeinern.

13. Januar 2016
Unsere Fenja (Chateau von Ermada) erlebt heute ihren 11. Geburtstag. Fenja hat fünf Würfe mit 52 Welpen groß
gezogen und ist mitlerweile Großmutter von 47 Welpen, so dass sie bis heute auf 99 !!! Nachfahren schauen kann.
11 ihrer Nachkommen haben IPO-Prüfungen 1-3 erfolgreich abgelegt. Fünf sind gekört 3 X KKL 1 und 2 X KKL 2.
Vier haben eine Rettungshundeprüfung und zwei sind ausgebildete Therapiehunde. Ihre Nachkommen zeichnen
sich auch durch ein exzelentes Exterieur aus, was auf vielen Ausstellungen bestätigt wurde. Diverse Klubsieger,
Deutsche Champion, BOB's und BIS. Viele sind aber auch "nur" liebe Familien und Begleithunde.
Nachfahren von Fenja wurden und werden auch in anderen Zuchten eingesetzt.
Fenja ist noch immer eine verspielte, starke und selbstbewußte Hündin, die uns viel Freude macht.
Wir hoffen, dass es noch lange so bleibt.

27. Dezember 2015
Wenn ich heute aus dem Fenster schaue, kann ich kaum glauben,dass das Jahr schon wieder zu Ende geht.
Alles ist grün, die Geranien blühen noch vereinzelt und auch Rosenblüten sind noch da.
2015 war wieder ein gutes Jahr für uns und unsere Hunde. Im Februar bekam Ducati in nur 3 Stunden
8 putzmuntere Welpen. Die Zeit mit den Welpen verging wie im Fluge und sie waren alle sehr schnell vermittelt.
Alle Besitzer kommen sehr gut mit ihren Kleinen zurecht, davon konnten wir uns  beim Welpentreffen auch selbst überzeugen.
Die kleine Guiletta wird zur Therapiehündin ausgebildet und hat mit 8 Monaten die Eignungsprüfung bereits mit Bravur
bestanden. Ginger und Glenn wurden schon auf Ausstellungen mit sehr vielversprechenden Urteilen gezeigt. Glenn
geht auch schon sehr fleissig zum Fährten und auf den Hundeplatz. Frauchen, Helfer und Ausbilder sind sehr zufrieden mit ihm.
Im April stand bei uns im Verein wieder eine Frühjahrsprüfug an.Von unseren Hunden bestand Bismarck die IPO II mit
sehr gut, Bel Ami machte die FH 1 und zeigte bei staubtrockenem Acker und sehr warmen Wetter eine ordenliche Arbeit und wurde
mit 90 Punkten belohnt. Bruder Bosse zeigte wieder einmal wie gut er suchen kann und absolvierte bei schwierigen
Bedingungen souverän die Fährte der FH2. Er erhielt vom Richter 96 Punkte.
Da unser Helfer Ulli auch seinen Rücken etwas schonen muss, und die meisten unserer Hunde auch IPO Prüfungen haben,
entschieden wir uns ganz intensiv mit den Hunden für die Rettungshundeeinsatzprüfung Fläche zu arbeiten. Da Ulli bereits
für Dezember die erste Prüfung angesetzt hatte, mußten wir alle sehr fleissig sein.Die Gewandheit wurde auf dem Platz trainiert
und mehrmals in der Woche ging es zun Training in den Wald.
Leider hatte ich mir bei einer Veranstaltung Ende Mai (Altersfrischeschau mit Fenja ) den linken Oberarm gebrochen und dann kam
auch noch eine Entzündung im Schultergelenk dazu, und so fiel ich fast fünf Monate aus.So konnte ich mit Ducati nur sehr wenig
üben, aber meine Kleine hat mich nicht im Stich gelassen und am 12. Dezember genau wie ihre Brüder Bel Ami, Bismarck und Bosse
die Prüfung bestanden. Der Richter war mit allen sehr zufrieden. Bosse absolvierte bereits die Rettungshundeeinsatzprüfung zwei.
Die geprüften Hunde werden alle in der Rettungshundestaffel der Feuerwehr Karwitz eingesetzt und hatten schon viele Einsätze.
Zweimal im Monat gehen wir immer noch mit Ducati und Bel Ami zu Besuch ins Altersheim. Es ist immer wieder schön zu sehen wieviel Freude die Hunde  den Bewohnernbringen.
Wir selber haben mit unseren  Zweien dieses Jahr nur sehr wenige Ausstellungen besucht. Ducati zeigten wir auf der Jahressiegerschau,
Bundessiegerschau und auf zwei CACIB-Schauen in Dänemark. Sie wurde immer mit V1 bewertet. Aber viele andere Hunde aus unserer
Zucht waren 2015 im Sport und auf Ausstellungen sehr erfolgreich. Besonders hervorzuheben sind die Erfolge von Dolce Vita
(Toni). Auf acht grossen Schauen erhielt sie in der Championklasse V1, mehrfach Cacib und mehrfach BOB. Gekrönt wurden
diese Erfolge mit dem Erringen des Titels GERMAN WINNER. Ganz nebenbei bestand sie noch die IPO1. Im Dezember wurde
noch schnell die AD gemacht und nun konnte auch noch der Körschein beantragt werden. Wir freuen uns sehr Toni in die Zucht
zu nehmen und hoffen sehr auf einen tollen Wurf im Frühling 2016 von ihr.
Caruso, Cara Mia, Ducati, Dolce Vita, Flambeau wurden alle mit V1 bewertet,erhielten Cacib und Bob.
Ginger und Glenn wurden in der Jüngstenklasse ausgestellt und dort nit VV beurteilt.
Cara Mia, Don Giovanni, Da Vinci bestanden die IPOIII.
Bismarck, Commander Bond bestanden die IPOII
Dolce Vita bestand die IPOI
Bel Ami bestand die FHI
Bosse bestand die FHII
Ducati, Bel Ami, Bismarck, Bosse bestehen die Rettungshunde-Einsatzeignungsprüfung Fläche
Feel Good besteht die BH
Wir sind sehr zufrieden und freuen uns gemeinsam mit den Besitzern an diesen tollen Hunden.
Nun blicken wir ganz gespannt auf das Jahr 2016 und wünschen all unseren Hundefreunden ein glückliches Jahr 2016
und weiter viel Freude mit ihren Vierbeinern.

26. September 2015
Auch in diesem Jahr fand bei herrlichen Herbstwetter unser Nachwuchstreffen  statt.
Diesmal hatten wir den F-und G Wurf von Ducati eingeladen und waren ganz gespannt, wie die Kleinen
sich nun entwickelt haben. Von insgesamt 14 Nachkommen, kamen 11! ( Flambeau kam sogar aus der Schweiz und
hatte die weiteste Anreise.)  Alle haben sich toll entwickelt und wir waren ganz begeistert.
Die Besitzer sind sehr zufrieden, die Hunde temperamentvoll, ausgeglichen, sportlich und auch vom
Aussehen sehr gelungen.
Außer den elf "Kleinen" waren noch  2 B-Kinder aus unserem Verein (Bosse u. Bismarck), Dolce Vita (nächste Zuchthündin), Fenja, Bel Ami und Ducati dabei. Zwergschnauzer Nero begleitete seine Freundin Grappina (Holly), und Westhighland Terrier Emma kam mit
Guilietta. Komplettiert wurde die Meute durch  Nuri und Collin (Irisch Terrier) aus unserer Ortsgruppe.
So war ganz schön was los auf dem Platz.
Nach einem Spaziergang waren alle ganz entspannt und nach einer kurzen Stärkung für Mensch u. Hund konnte es mit
dem Programm  weitergehen. Mit der Hundevorstellung der verschiedenen Würfe und anschließend zeigten unsere Vereinshunde einige
Übungen aus der Rettungshundearbeit. Nach dem Verzehr von leckeren Würstchen und Salaten, waren alle wieder gut gestärkt, und
konnten nun selbst mit ihren Hunden die verschiedenen Geräte ausprobieren.
Die Hunde haben ihre Sache sehr gut gemacht und es wurde viel gelacht. Am Nachmittag fand dann unser allseits beliebtes Hunderennen statt, und es ist immer wieder toll mit wieviel Spaß die Hunde bei der Sache sind.
Nur gut, dass die Zeiten von Frauchen oder Herrchen nicht mitgezählt werden. Ich glaube wir Menschen müssen da noch ganz schön trainieren.
Bei Kaffee und Kuchen gab es viele gute Gespräche und viel  Spaß. So war dieser schöne Tag wieder viel zu schnell zu Ende.
Besonders schön fanden wir, dass bereits aus Berlin und Oldenburg Interessenten für die nächsten kleinen Ann-Chateaus dabei waren
und mit uns den Tag verbrachten.
Ganz herzlich möchten wir uns bei unserer Ortsgruppe Wiezetze  bedanken. Ohne die Mithilfe von Euch, wäre das Alles nicht möglich gewesen.
Wir sind schon ein gutes Team.
Drei unserer Nachwuchshunde wurden noch am nächsten Tag auf der KSA der OG Bergedorf sehr erfolgreich ausgestellt.


26. Dezember 2014
Heute am ersten Weihnachtstag haben wir mal ganz entspannt auf das Jahr 2014 zurück geblickt.
Es war für uns und unsere Hunde ein wirklich erfolgreiches und schönes Jahr.
Im Februar bekam unsere Ducati sechs  tolle Welpen, die schnell ihre Besitzer fanden.
Das war wieder eine aufregende Zeit. Viele Besucher, neue Bekanntschaften und neue Freundschaften
wurden gemacht und viele interessante Hundegespräche geführt.
Nachdem alle Welpen bei ihren neuen Besitzern waren, wurde es Zeit sich wieder den Ausstellungen und der
Ausbildung von Bel Ami und Ducati zu widmen. Ducati war bei ihren Ausstellungen in diesem Jahr
super erfogreich, siehe frühere Berichte. Bel Ami haben wir 2014 nicht ausgestellt. 2015 wollen
wir beide Hunde im Ausland ausstellen, vielleicht bekommen sie dann noch die Anwartschaft für den Interchamp.
Auch im Sport waren wir fleißig und so haben Bel Ami und Ducati bei der Herbstprüfung im
SV gute Prüfungen abgelegt.
Aber auch viele andere Hunde aus unserer Zucht waren in diesem Jahr sehr erfolgreich in
Show und Sport.
Cabernet : FPR3
Cara Mia : mehrfach V1, Cacib und BOB  .
Bismarck : IPO1
Bel Ami :IPO3
Bosse : FH1 (100 P.! )
Da Vinci: IPO1, V1 und BOB
Don Giovanni: IPO3, V1, Körprüfung mit 1-1-1-2
Ducati: IPO1, 7X V1, 3X Cacib, 1X Resv. Cacib und BOB
Dolce Vita .Körprüfung bestanden.  mehrfach V1, Cacib und BOB.
Enno: Mehrfach V1 und BOB
Fenja, Bel Ami, Ducati, Bosse und Bismarck sind auch noch aktiv in der Hundesuchstaffel der FF-Karwitz.
Auch außerhalb unseres Zwingers wurden  von uns gezogene Hunde eingesetzt. Cara Mia von Ann-Chateau
hatte im Mai ihren zweiten Wurf im Zwinger vom Weinhof und zog erfolgreich vier Welpen groß.
Enno von Ann-Chateau deckte im Zwinger  vom Haus Usti und ist nun Papa von einem tollen elfer Wurf.
Auch unser Bel Ami durfte im Oktober decken Seine "Braut" reiste extra aus Italien an (über 1000Km ) und
wir waren doch etwas aufgeregt, ob auch alles gut klappt. Beide haben es prima gemacht und es klappte
alles ohne Probleme. Die Welpen werden ca. am 6.Januar im Zwinger Dei Ussari Neri erwartet.
Da uns Ducati wirklich in jeder Beziehung überzeugt, und uns auch ihr erster Wurf (F) beim Welpentreffen im
September sehr gut gefallen hat, wollen wir auch 2015 wieder Welpen von ihr groß ziehen.
Und so sind wir mal wieder kurz vor Weihnachten mit ihr zum Decken gefahren. Diesmal haben wir uns bewußt
für einen sehr jungen Rüden entschieden. Evil Dexter hat uns auf der Bundessiegerschau in Dortmund sofort  begeistert.
Er ist ruhig und selbstsicher, nervenstark und hat ein exzelentes Gebäude. Vom Typ und Exterieur passt er
optimal zu Ducati. Trotz seiner Jugend (2Jahre) hat er schon einige wichtige Titel errungen, und auch im Sport
ist er auf dem besten Weg.
Ducati war von ihm auch ganz begeistert und so wurde sie von ihm mehrfach problemlos gedeckt.
Nun heißt es wieder bis Ende Januar Geduld haben, dann geht es zum Ultraschall.
Fenja genießt ihren Ruhestand und hilft bei der Erziehung ihrer Enkel.
Nun  hoffen wir auf ein genauso erfolgreiches Jahr 2015.
Wir wünschen allen Freunden und Bekannten von Ann-Chateau ein erfolgreiches und tolles Jahr 2015!!!!!

25. Oktober 2014
Herbstzeit gleich Prüfungszeit, so auch bei uns im SV Wietzetze. Vier Hunde aus
unserer Zucht stellten sich dem SV Prüfungsrichter Karl-Heinz Hauff.
Bosse zur FH 1 (1200 Schritte und vier Gegenstände), Bel Ami zur IPO 3, Ducati
und Bismarck (Otto) zur IPO 1.
Es wurde ein langer Tag an dem wir am Morgen zuerst in das ca. 30 Km entfernte
Fährtengelände fuhren. Nachdem die FH gelegt war kam die Dreier an die Reihe und
danach legten dann die Einser  ihre Fährten. Ausser unseren Hunden war noch eine
IPO 1 und ein RH 1 Hund dabei.
Das Wetter spielte mit und das Fährtengelände war ausgezeichnet, so dass alle Hunde
gut suchen konnten. Bismarck hat leider die Gegenstände ignoriert und kam so nur auf 76 Pkt.
Ducati überraschte mit einer einwandfreien Sucharbeit und wurde mit 100! Pkt. belohnt.
Bel Ami machte sein vorraus eilender Gehorsam mal wieder einen Strich durch die
Rechnung als er sich beim letzten Gegenstand zu früh legte. Daurch fehlten ihm 4 Pkt.
an Hundert, aber 96Pkt. sind auch vorzüglich.
Dann zeigte auch Bosse wie richtig gesucht wird :  7 Schenkel, 6 Winkel und 4 Gegenstände
absolut sicher und gleichmäßig ausgearbeitet. 100Pkt waren der Lohn für diese Arbeit.
Danach zum Platz zur Unterordnung. Alle Hunde zeigten dabei eine gute bis sehr gute Arbeit.
Bei allen IPO`s waren es mehrere kleine Ungenauigkeiten die zu Punktabzügen führten und
somit blieben dann für Ducati 89 Pkt. Für Bismarck 92 Pkt. und für Bel Ami auch 92 Pkt.
Dann eine kleine Pause mit Kaffee u. Kuchen und danach der Schutzdienst.
Am meisten Sorge hatte dabei Annerose mit ihrer Ducati, weil sie in den letzten Wochen, wie
wir alle, nicht wie gewohnt trainieren konnte weil unser Helfer Ulli sich den Rücken verrenkt hatte.
Er hat sich dann doch noch mit Schmerzmitteln und med. Behandlungen für uns fit gemacht, so
dass er doch noch die Prüfung hetzen konnte. Zum Glück war ja Bel Ami mit sein 46Kg als
letzter dran. Vielen Dank an dieser Stelle an Ulli für seinen selbstlosen Einsatz..
Ducati zeigte sich im Schutzdienst sehr führig hat alle Prüfungsteile artig erfüllt,
muss aber noch mehr Druck entwickeln und sich energischer zeigen. Sie erhielt für ihre Arbeit
82 Pkt und ein TSB a.
Bismarck zeigte einen sehr guten Schutzdienst und mit mehr Training könnte er noch mehr
erreichen. Er erhielt 92 Pkt. und auch ein TSB a.
Bel Ami wurde in Stufe 3 geprüft, die mehr Anforderungen stellt und auch strenger bewertet wird.
Beim Revieren hat er es nicht mehr ausgehalten und ist vom 3. Versteck direkt zum Helfer gesprintet.
Im Training klappte das immer einwandfrei, aber Prüfungen sind  eben besondere Situationen.
Und trotz einiger Ungehorsamkeiten und Unsauberkeiten konnte er sich noch 80 Pkt. sichern
mit einem TSB a. Wir sind sehr zufrieden.
Wir bedanken uns beim Richter für sein faires und nachvollziehbares Richten und bei Melanie für
das gute Fährtengelände und nicht zuletzt bei Ulli und Bettina für das Ausrichten der gelungenen
Prüfung.




17./19. Oktober 2014
Das war ein erfolgreiches Wochenende für fünf unserer Nachwuchshunde.
Auf der internationalen Schau in Dortmund am Freitag wurden sowohl Ducati
in der Championklasse, wie auch Cara Mia in der Gebrauchshundeklasse und
Dolce Vita (Toni) in der offenen Klasse mit V1 bewertet. Dadurch liefen diese drei
dann um das CACIB. Der Richter Herr Peter Schön war von allen dreien sehr
angetan und gab das CACIB an Dolce Vita, die souverän von Jacintha vorgeführt
wurde. Ducati bekam das Reserve CACIB.
Am Sonntag dann bei der Bundessiegerschau wurde Cara Mia wieder mit V1 beurteilt
und die andern beiden in ihren Klassen jeweils mit V3. Wobei Ducati gegen vier
andere Champion-Hunde und Dolce Vita sogar unter neun Riesen diesen großartigen
Erfolg erzielte. Richterin an diesem Tag war Frau Isolde Huber.
Da auch der Sport bei unseren Hunden nicht zu kurz kommt absolvierten die Brüder
der "Schönheitsköniginnen" Don Giovanni die IPO 3 und Da Vinci die IPO 1
Beide bestanden ihre Prüfungen. Wir gratulieren den Besitzerinnen Regine und Anke
zu diesen Erfolgen mit ihren Beiden, die auch auf der Schau echte V1 Hunde sind.

20. September 2014
Es war ein Super-Tag, an dem alles aber auch wirklich alles gepaßt hat. Tolles
Spätsommerwetter, herrliche Hunde und fröhliche Menschen verbrachten einen
Tag mit verschiedenen Aktivitäten auf unserem Hundeplatz in Wietzetze an der Elbe.
Eingeladen hatten wir unseren E und F-Wurf und ältere Hunde aus unserer Zucht, die
mit uns auf dem Platz arbeiten.
Pünktlich um 10:00 Uhr waren fast alle eingetroffen. Zum Kennenlernen machten wir
erst mal einen gemeinsamen Waldspaziergang mit einem markanten Geschichtspunkt:
Ein 4500 Jahre altes Hühnengrab von 50m Länge und 9m Breite.
Zurück auf dem Hundeplatz gab es Kaffee oder auch etwas Kaltes gegen den Durst.
Insgesamt waren ca. 30 Ann-Chateau Freunde mit etwa 18 Hunden unserer Einladung
gefolgt. Die am weitesten gereisten kamen aus Schweden mit ihrer Hündin
Europa von Ann-Chateau (Rufname Tosca) und aus dem Raum Frankfurt mit Feel Good
von Ann-Chateu (Filou). Aber auch alle anderen sind einige Kilometer gefahren um dabei
zu sein.
Wir hatten aus unserer Zucht drei Generation aus fünf verschiedenen Würfen zu Gast.
Nach der Wanderung stellten wir die einzelnen Hunde vor und  danach gab es dann
reichlich Gesprächsstoff über sicherlich viele Themen um den Riesenschnauzer. Während
sich die Teilnehmer  nun näher kennen lernten, wurde der Grill angeheizt und das Mittagessen
vorbereitet. Bratwurst satt, mehrere Salate und Brot  sowie Getränke aller Art ließen sich
die Gäste bei angeregten Gesprächen gut schmecken.
Nach dem Essen führten Michael mit Otto und Michael mit Bel Ami eine neue Variante der
Unterordnung vor: Sie liefen nebeneinander die komplette Freifolge auf dem Platz und dann machte
jeder die technischen Übungen. Das war für einige Besucher, die sonst keinen Hundesport
machen, sehr interessant.
Anschließend wurde  von Bosse und Bettina ein IPO 3 Schutzdienst gezeigt mit Erklärungen bei den
einzelnen Übungen. Michael zeigte mit Otto auch noch einen Teil des IPO 1 Schuzdienst.
Bevor wir zu Kaffee und Kuchen kamen fand noch das beliebte Hunderennen statt. Dabei läuft
jeder Hund einzeln eine Strecke von ca. 60m und es wird die Zeit gestoppt. Wir starteten
zwei Läufe und die schnellste Zeit wurde gewertet. Sieger wurde dabei Arizona (Alva) vom Weinhof,
eine Tochter von Cara Mia von Ann-Chateau X Apollo vom Schloß Ehrenberg.
Der 7 Monate alte F-Wurf wurde seperat gewertet und dort gewann Fidelo v. Ann-Chateau.
Nach dem Rennen klang der Tag dann nach und nach bei Kaffee und Kuchen aus.
Bedanken möchten wir uns  bei unseren fleißigen Helfern aus dem SV Wietzteze, die uns
tatkräftig unterstützten.
Bei genug Interesse denken wir darüber nach auch im nächsten Jahr eine ähnliche Veranstaltung
zu organisieren, hoffentlich dann mit dem G-Wurf.

20. Januar 2014
Heute war es endlich soweit, am 30. Tag nach dem Deckakt konnten wir
endlich zum Ultraschall, um zu sehen, ob unsere Ducati tragend ist. Wir waren etwas
unsicher, weil sie so überhaupt keine Anzeichen zeigte. Sie ist putzmunter,
keine Übelkeit und auch sonst keine Anzeichen die eine Trächtigkeit erwarten ließ.
Doch als Dr. Koch von der Oerzener Tierklinik den Ultraschallsensor an ihren
Bauch legte, sagte er sofort: "tragend", sehr kräftige Anlagen mit guten Herztönen.
Er zählte sieben kleine Embryos und sagte dazu: Mindestens. Wir freuten uns sehr.
Nun heißt es noch einen Monat Geduld zu haben dann geht es los.

24. Dezember 2013

Kurz vor Weihnachten sind wir mit unserer Ducati noch schnell ins schöne
 Elsass gereist um unsere " Kleine" von Just for fun von der Talmühle
decken zu lassen. Just ist nicht nur ein super schöner Rüde, wie seine
diversen Titel bestätigen (Deutscher Champion VDH,
Jahressieger Frankreich 2013, Bundessieger 2013 u.s.w.), sondern er
hat uns auch mit seinem Temperament und seinem tollen Wesen begeistert.
Ducati ist am 21.12. und am 23.12. 2013 problemlos von ihm gedeckt worden.
Wir glauben,dass die Beiden super zu einander passen und hoffen nun auf einen
schönen Wurf im Februar.
Jetzt feiern wir erstmal entspannt Weihnachten.

14./15. September 2013
Ein sehr erfolgreiches Wochenende für viele Ann-Chateau Hunde. Am Samstag hat
unsere Dimaja in der PSK-Ortsgruppe Witten-Sprockhövel erfolgreich die BH-Prüfung
abgelegt. Herzliche Gratulation an Achim und Marion.
Am Samstag hat des weiteren Cara Mia auf einer KSA in Krefeld ein V1 erhalten.
Ebenfalls am Samstag hat Dolce Vita ihre Zuchtzulassungsprüfung bestanden.
Am Sonntag dann auf der KSA unserer OG-Bergdorf erhielten Don Giovanni ein V2,
Cabernet ein V3 jeweils in der offenen Klasse und Dolce Vita ein V1 ebenfalls in der
offenen Klasse. Wir gratulieren allen Besitzern zu ihren tollen Hunden.
Unsere drei Hunde hatten ein Ausruhwochenende, da wir mit der Durchführung
der Zuchtzulassung und KSA gut zu tun hatten.

28. April 2013
Am gestrigen Samstag fand in der SV OG Wietzetze die alljährliche Frühjahrsprüfung
statt. Als LR fungierte Karl-Heinz Hauff vom SV. Insgesamt waren 11 Hunde in  ver-
schiedenen Prüfungen am Start.  Besonders hervorheben möchten wir hier die Leistung
von Bettina mit ihrem Bosse von Ann-Chateau, der eine ausgezeichnete IPO III ablegte.
In der Fährte erhielt er 100 von 100 möglichen Punkten, in der Unterordnung wurde
seine Leistung mit 94 Punkten belohnt und im abschließenden Schutzdienst erreichte er
90 Punkte mit TSB a. Das sind insgesamt 284 Pkt. also ein sehr gut. Wir gratulieren.
Bruder Bismarck (Rufname Otto) trat zu seiner ersten Fährtenprüfung an und erreichte
97 Pukte, ein  klasse Ergebnis.
Bel Ami legte die FPR III und die UPR III ab. Die Fährte hat er gelangweilt abgesucht,
alle Winkel sehr gut genommen, der erste Gegenstand hat ihn nicht interessiert, die
anderen beiden wurden korrekt verwiesen. Er erhielt für das Suchbild und den nicht
verwiesenen Gegenstand dann 80 Punkte. In der UPR zeigte er  wo seine Stärken
liegen.  Mit 95 Punkten erreichte er die höchste Punktzahl aller Hunde die eine UPR
ablegten. Schutzdienst hatten wir nicht gemeldet, da er seine Griffe bis zur Herbst-
prüfung noch verbessern muss.
Ducati lief eine sehr schöne BH und hat als bester BH-Hund bestanden.
Außerdem haben noch drei Illmenau Riesenschnauzer aus unserer OG Bergedorf an der
Prüfung teilgenommen und gute Fährtenergebnisse gezeigt.
Es war ein gelungener Prüfungstag und wir bedanken uns bei allen Helfern, besonders
auch bei Bettina und Ulli für die gute Organisation.

21. April 2013
Am heutigen Sonntag fand bei der OG Lübeck die seit 2010  vorgeschriebene
Zuchttauglichkeitsprüfung statt. Bei dieser Prüfung werden die Hunde sowohl
einer Phänoptyp wie auch einer Verhaltensbeurteilung unterzogen.
Ducati hat dabei ausschließlich hervorragende Bewertungen erhalten.
Hier nur ein paar wenige davon wiedergegeben:
Substanzvoll, lackschwarzes sehr hartes Haar, Kopf gestreckt, dunkle ovale
Augen, korrektes Klappohr, schöner edler trockener Hals, tiefe Brust, prima
Ober- und Unterlinie, korrekte Winkelungen, Säbelrute, Bewegung raumgreifend
mit viel Schub.
Wesen: Sicher, freudlich, interessiert, gelassen, spielfreudig und entspannt.
Wir sind sehr Stolz auf unsere  "Kleine" (63cm).


Karfreitag 29. März 2013
Zum sechsten Mal seit 2008 sind wir am Karfreitag zur KSA nach Hattorf
im Westharz gefahren. Hier hat sich 2008 Fenja ihren Deutschen Champion
"geholt". Im letzten Jahr hat  Bel Ami sich hier das letzte noch notwendige
V1 für seine Championtitel geholt. Wie auch im letzten Jahr waren wir mit drei
Hunden aus unserer Zucht erfolgreich vertreten. Ducati bekam in der
Zwischenklasse das V1 mit einer excelenten Beurteilung der Richterin
Isolde Huber. Ihre Schwester Dolce Vita (Rufname Toni) trat zum ersten Mal
schon in der offenen Klasse an und erhielt als Jüngste in dieser Klasse ein
V2 mit einer ebenso vorzüglichen Beurteilung in allen Belangen. Bel Ami
musste sich seinem Halbbruder Conner vom Unicorn geschlagen geben.
Dafür gewann er dann mit seiner Schwester Ducati die Paarklasse. Die
beiden sind auch wirklich ein schönes harmonisches Paar.

30.September 2012
Heute war es nun soweit, nach einer anstrengenden Nacht begann die
Geburt der Welpen mit einem  Mädchen um 6:32 Uhr.Um 14:32 Uhr
kam dann der letzte Welpe, wieder ein Mädchen. So dass wir am Ende
vier Rüden und sechs Hündinnen mit Gewichten zwischen 430 und 535g
hatten. Die Welpen waren von Anfang an putzmunter mit einem sehr
guten Biotonus und haben sich auch sehr agil sofort an der "Milchbar"
der Mutter zu schaffen gemacht. Wie gut, dass Fenni auch 10 Zitzen hat.

11./12. August 2012
Ducati von Ann-Chateau wurde am Wochende auf den KSA der OG
Birkenwerder in der Jugendklasse zwei mal mit V1 bewertet und hat
nun im Alter von 15 Monaten alle notwendigen Anwartschaften für den
Klubjugendsieger.
Auf der  KSA in Delitzsch/Gommern wurde Dolce Vita von Ann-Chateau
(Schwester von Ducati) ebenfalls mit V1bewertet.
Auf der gleichen Schau erhielt Caruso von Ann-Chateau
jetzt auch die dritte Anwartschaft  für den Klubsieger.
Wir gratulieren den Besitzern beider Hunde zu ihren Erfolgen.

1. August 2012
Für den letzten Wurf unserer Chateau von Ermada (gen. Fenja) sind wir in den Norden
gefahren, um Fenja von dem Interchampion Irra Nergal (gen. Tico) decken zu lassen.
Beide passen von Ihren Veranlagungen bestens zusammen. Der Inzuchtskoeffizient
beträgt bei dieser Verpaarung nur 0,2%. Tico ist ein nahezu perfekter Rüde, was durch
seine diversen Championtitel belegt ist. Er ist ein guter Vererber
seiner Eigenschaften,
wie man an vielen Nachkommen sehen kann. Er hat ein tolles ausgeglichenes Wesen,
wird auch sportlich ausgebildet und ist in Vorbereitung für die IPO 1.
Besonders gut hat uns auch seine Knochenstärke gefallen in Verbindung mit seinen
hervorragenden Proportionen. Wir denken er ist ein idealer Partner für Fenja und wir hoffen
auf genug schöne Welpen Ende September. Interessenten für diesen Wurf können schon
gern Kontakt mit uns aufnehmen.

19. Juli 2012
Zwei Wochen Urlaub und Austellungen mit Ducati und Bel Ami sind um.
Mutter Fenja hat derweilen Urlaub bei ihrer Tochter Azzura in Berlin
gemacht.
Auf unserer Tour durch Deutschland haben wir noch drei Kinder von
Fenja besucht DiMaja, DaCapo (gen. Nico) und Anuschka aus dem
A-Wurf. Alle drei haben es sehr gut getroffen und wollten nicht mehr
mit uns mit, obwohl sich alle drei offensichtlich freuten uns zu sehen.

Auf der Jahressiegeraustellung erhielt Ducati ein V und damit
die SA-Karte. Für so eine junge Hündin ein schöner Erfolg. Auf der einen
Tag vorher stattfindenden KSA in Saarbrücken erhielt sie eine sehr, sehr
gute Beurteilung, aber "nur" ein SG 3, weil sie noch so jugendlich ist ( in
der Jugendklasse?!), "eine harmonisch aufgebaute Hündin, mit viel
Potential." In München erhielt sie zweimal ein V3 auch mit vorzüglichen
Bewertungen: Quadr. Elegant, femininer Kopf,dunkle Augen, prima
Ober- u. Unterlinie, sehr gute Winkelungen, raumgreifende Bewegung,
schwarzes, hartes Haar, freundl. Wesen (Original Richterbericht Fr.
Glänzerowa).
Bel Ami wurde auf seinen drei Ausstellungen jeweils mit V1 bewertet.

Jetzt sind alle froh (auch wenn's dauernd regnet), wieder zusammen
zuhause zu sein.

22. April 2012


OG Prüfung SV-Witzetze: Bel Ami und Bosse haben am
Samstag, den 22.4. die IPO 2 versucht. Unter sehr strengen
Richteraugen (Richter u. Richteranwärter) zeigten beide Hunde
eine sehr ordentliche Suche und Unterordnung. Von beiden Richtern
wurde ihnen ein sehr guter Ausbildungsstand bescheinigt, der sich
aber leider nicht in der Punktevergabe widerspiegelte!?
Im Schutzdienst zeigte Bosse eine solide Leistung, Bel Ami hatte
Pech und es kam zum Abbruch des Schutzdienstes. Im Herbst werden
wir es noch einmal versuchen. Hier das Ergebnis der Prüfung:
Bosse: 92-83-78 TSB a, Bel Ami: 85-78- Abbr. (leider).


6. April 2012  

Karfreitag, KSA im Westharz, eine sehr schöne Ausstellung, wo wir
wieder mit fünf Hunden aus unserer Zucht vertreten waren. Bel Ami,
Caruso, Ducati, Da Vinci und Dolce Vita (Tony). Die Richterin Frau
Fon Zidar war von allen fünf Hunden sehr angetan. Die drei Geschwister
aus dem D-Wurf stehen gut in der Entwicklung und sind vorzügliche
Junghunde. Caruso hat das Ausstellungsjahr  in der Zwischenklasse so
eröffnet wie er die Jugendklasse letztes Jahr beendet hat, mit V1.
Wenn er so weitermacht, wird aus dem Klubjugendsieger auch ein
Klubsieger.  Der ältere Bruder der Vier, Bel Ami, hat mit dieser
Ausstellung nun alle Anwartschaften zusammen für den Klubsieger,
Klub-Champion und Deutscher Champion PSK (die Titel sind beantragt).
Wir sind stolz auf diese Nachzuchten.

18. März 2012
Heute  haben unsere Hunde und Hunde aus dem D-Wurf bei der KSA in
Göttingen sehr gut abgeschnitten.
Die Beurteilungen waren durchweg hervorragend. Da Vinci muss
noch etwas zulegen hat aber auch sehr gute Anlagen.
In der Jugendklasse Rüden standen fünf gute Hunde im Ring und Don
Giovanni konnte sich souverän durchsetzen. Er besticht unter anderem
durch sein harmonisches Gebäude und sein schwungvolles Gangwerk.
Bei Ducati ist es ebenso.
Bel  Ami  bekommt in der Gebrauchshundeklasse ein V1 und zeigt mit der
Wahl zum BOB, dass auch ein  Sporthund ein schöner Riese sein kann.
Mit  dieser Beurteilung hat er jetzt alle Anwartschaften für den Clubchampion.


12. März 2012
 
Am Sonntag , den 11.3. haben wir unsere erste KSA in Gladbeck
in diesem Jahr besucht. Eine sehr schöne Veranstaltung mit vielen schönen
Riesen.
Bel Ami wurde zum ersten Mal in der Gebrauchshundklasse aus-
gestellt und hat mit einer ausgezeichneten Beurteilung ein V1
bekommen. Damit hat er jetzt die dritte Anwartschaft für den Klubsieger
erhalten.
Ducati hat sich auf ihrer ersten Ausstellung überhaupt, mit ihren 10 Monaten,
sehr gut gezeigt und hat mit dem V3 auch eine sehr vielversprechende
Beurteilung erhalten.

29. Februar 2012

Regelmäßige Besucher unserer Seite, werden bestimmt gemerkt haben,
dass sich das Layout unserer Seite  verändert hat. Grundsätzlich ist
alles erhalten geblieben, wir denken , dass sich die Übersichtlichkeit und
die Darstellung der Bilder nochmal deutlich verbessert hat.
Wir bedanken uns bei unserem HP-Manager Helge.
In dieser Rubrik (Berichte) werden wir nun zukünftig unter anderem immer
auch aktuell über unsere Aktivitäten in Sport und Ausstellung berichten.
Da wir in diesem Jahr eine Welpenpause einlegen, können wir uns ganz der
Ausbildung von Ducati, der Weiterentwicklung von Bel Ami und den Aus-
stellungen beider widmen.