Riesenschnauzerzucht aus Leidenschaft
1997 haben wir uns mit unserer damaligen RS-Hündin Vina ein schönes großes Grundstück im Wendland gekauft, 35 Km bis Lüneburg, 80 Km bis Hamburg, Bis dahin wohnten wir in Berlin-Rudow. Außer unserem Riesenschnauzer gehörten auch noch 2 Islandpferde zu uns, mit denen wir im Umland von Berlin, zusammen mit unserer Vina, herrliche Ausritte unternahmen.

Unsere Pferde sind mit uns ins Wendland umgesiedelt, so dass wir dort dann die Landschaft erkundeten. Leider war unsere Hündin inzwischen aber zu alt, um uns weiterhin bei den Ausflügen zu begleiten.

Unsere Pferde sind inzwischen in den wohlverdienten Ruhestand gegangen und unsere Hündin starb 2005. Da es für uns unvorstellbar war ohne Riesenschnauzer zu sein, hatten wir bald wieder einen neuen Hund und zwar eine Hündin von Ermada mit dem Namen Chateau von Ermada, ein Kind von Palma von Ermada und Vasquez von Lobbachtal.

Mit Chateau und durch Förderung der Züchter von Ermada haben wir uns dann einen lang gehegten Wunsch erfüllt, nämlich eine Zucht zu starten, und das war nicht unser schlechtester Einfall.
Da wir nun in der glücklichen Lage sind nicht mehr arbeiten zu müssen und ein Grundstück in optimaler Lage zu besitzen, haben wir die besten Voraussetzungen für die Aufzucht und Prägung von Welpen.
Im November 2007 fiel dann der erste Wurf mit 10 gesunden Welpen.



Chateau war Klub-Champion und Deutscher Champion (PSK), wurde gekört und hat die Schutzhundprüfung 1 erfolgreich bestanden.
Chateau hat als letzten Wurf noch den E-Wurf großgezogen und somit für insgesamt 52 Welpen gesorgt.

Chateaus Sohn Bel Ami blieb bei uns. Er bestand die IPO 3, und 2012 wurde er erfolgreich angekört.
Auch im Rettungshundewesen war er sehr erfolgreich. Er bestand die Prüfungen RH 1+2 sowie die RH Trümmer.
2010 wurde er Klubjugendsieger und 2012 erreichte er den Klubsieger, Klubchampion und den Deutschen Champion PSK.
2014 erhielt er den Titel Dt. Champion VDH.
Mehrfach war er auf Ausstellungen auch BOB (schönster Hund der Rasse).
2018 wurde er Dt. Veteranen-Champion und Veteranen-Jahressieger.
Als Deckrüde hat er erfolgreiche Kinder in Italien und Deutschland.
Im Oktober 2018 musste er über die Regenbogenbrücke gehen, in unseren Herzen lebt er weiter.

Aus dem D-Wurf Wurf haben wir Ducati als unsere Nachwuchshündin behalten.
Ducati ist eine sehr schöne Hündin mit reichlich V1- Bewertungen, Klubjugendsieger, Klubsieger, BOB und BIS, aber auch mit sehr guten Anlagen für den Hundsport: Dynamisch und freudig bei der Ausbildung. BH und AD hat sie erfolgreich absolviert und im Oktober 2014 hat sie erfolgreich die IPO 1 bestanden und damit auch den Titel Klubchampion erworben. Außerdem hat auch sie alle RH-Prüfungen mehrfach erfolgreich absolviert.
In 2014 hat Ducati ihren ersten Wurf mit 6 (2/4) Welpen großgezogen. Kurz nach Abgabe der Welpen hat sie auf den
folgenden drei Ausstellungen die Titel Dt. Champion PSK und VDH geholt. In Erfurt erhielt sie das CACIB und wurde auch noch BOB, eine erfolgreiche Hündin aus unserer eigenen Zucht, auf die wir sehr stolz sind. Sie hat den Welt-Vize Sieger, Jahressieger, Jahresjugendsieger usw. Gentleman Glenn von Ann-Chateau hervorgebracht (siehe auch Deckrüden).
Eine sehr erfolgreiche Hündin aus unserer eigenen Zucht, auf die wir sehr stolz sind.
Sie hatte vier Würfe mit insgesamt 25 Welpen.

Viele Hunde aus unserer Zucht sind erfolgreich im Sport und Ausstellung. Siehe Nachwuchserfolge.

Im Dezember 2018 zog dann Altèsse vom Berliner Schloss bei uns ein.
Sie ist eine Tochter von unserer erfolgreichen Hündin Dolce Vita von Ann-Chateau,
die im Besitz von Christine Schröder, Züchterin vom Berliner Schloss, steht.
Altèsse (Tessa) hat mit zwei Jahren schon eine erfolgreiche Ausstellungskarriere hinter sich: VDH-Jugendchampion, German Junior Winner, Klubsieger mehrfach Jugend. BOB, Jugend-BiS, BIS und Herbstsieger Dortmund. Das Corona Jahr 2020 hat leider weitere
Erfolge unmöglich gemacht. Tessa wird auch im Rettungshundewesen ausgebildet.
In 2021 planen wir den ersten Wurf mit ihr.
Gesunde und wesensfeste Riesen zu züchten ist unser oberstes Ziel.

Übrigens setzt sich der Name unseres Zwingers zusammen aus Annerose (Ann-) und Chateau.